Geschichte

Das Gebäude der Kindertagesstätte wurde im Jahr 1996 fertig gestellt und diente ursprünglich als Wohn- und Bürokomplex. In der unteren Etage befand sich ein Fliesenverlegebetrieb. In der oberen Etage eine Wohnung.

Im Mai 2005 wurde der Verein „Wir für Kinder Sonnenhof e.V.“ gegründet. Im Sommer 2005 begann dann der Umbau zum Kindergarten. Aus dem einstigen Lager für Fliesen wurde eine großzügige Garderobe. Der Verkaufsraum wurde zum Turnraum und wo früher das Werkzeug lag, stehen jetzt Roller, Autos, Laufräder und andere Spielsachen. In der oberen Etage wurde ein schöner kindgerechter Waschraum mit hellen Fliesen an der Wand, mit kleinen Toiletten und Waschbecken hergerichtet.
Die Wohnräume wurden zu schicken Gruppenräumen umgestaltet.
Der Küchenbereich blieb erhalten und wird für das Zubereiten der Mahlzeiten genutzt. Auch dieser Bereich ist nicht eng und kann deshalb mit den Kindern zum Kekse, Waffeln und Kuchen backen genutzt werden.

Im November 2005 tobten dann die ersten 4 Kinder durch die großen Räume und eine neue Einrichtung in Brandenburg war entstanden.